Saturday, 23 May 2020

#WirBleibenZuhause, die DRITTE

...langsam komme ich (drucktechnisch wieder in Gang. Heute kann ich die 3. Karte der Serie vorstellen.
Zuerst das Foto von Jean-Louis:

... slowly I'm getting back into the printing process. Today I can present the 3rd card of the series.First the photo of Jean-Louis:

Jean-Louis Selfie, Zürich / Schweiz.

...zuerst hatte mich die Möve, oben links, inspiriert. Diese wollte ich, von Argenossen unterstützt, als Wirbel um Jean-Louis Kopf fliegen lassen.
Doch viel mir noch rechtzeitig Jean-Louis Freude über die Arbeiten von Roy Lichtenstein ein.
Also Comic. Mit viel Pixelschupsterei und einem Mix aus Thermofaxdruck "quick&dirty" und dem Hand-Siebdruck (Seriegrafie), ist dann meine Version des Selfies entstanden.

... first the gull, on the top left, inspired me. I wanted to let them fly as swirls around Jean-Louis' head, supported by arrogates. But in time, Jean-Louis made me happy about Roy Lichtenstein's work. So comic. My version of the selfie was created with a lot of pixelation and a mix of thermal fax printing "quick & dirty" and hand-screen printing (serigraphy).

Comic-Version des Selfies in 5 Farben, mit 2 verschiedenen Drucktechniken.

Tricky beim Druck ist noch, dass sie die Thermo-Druckfolie in Druckrichtung verzieht.
Beim hand-Siebdruck passiert das nicht. Ich musste in dem Fall den Film für die Belichtung des Siebes um 1.41 mm in der Höhe verzerren, damit der Druck genau auf den Thermofaxdruck passt.
Den abschliessenden 5. Druckgang machte ich wieder im Thermofaxdruck.
Gespannt auf den 4. Druck?
Kommt bald.

The tricky thing about printing is that it warps the thermal printing film in the printing direction.
This does not happen with hand screen printing. In this case, I had to distort the film for the exposure of the screen by 1.41 mm in height so that the print fits the thermofax print exactly.
I made the final 5th print run again in thermofax printing.Looking forward to the 4th print?
Coming soon.


Herzlich
-ekk-

Tuesday, 12 May 2020

Zwischen-Akt (acting "inbetween")

Die Druckversuche haben mich echt gefordert, immer wieder die Enttäuschung überwinden und nochmals zurück auf Anfang...
Doch es gab auch Schönes in der Zeit.
Der Kontakt zum Konstrukteur der Mini Halfwood-Presse, Bill Ritchie, zB.
Angefangen hat es mit dem Hinweis auf den Tetra-Druck, in seinem Newsletter. Der Rest ist Video:
https://www.youtube.com/watch?v=EhGywIF6ahA&t=432s

The print- tests really challenged me, overcoming the disappointment and back to the beginning again...
But there were also beautiful things in this time.
The contact to the designer of the Mini Halfwood press, Bill Ritchie, e.g.
It started with the reference to Tetra-printing in its newsletter. The rest is video:
https://www.youtube.com/watch?v=EhGywIF6ahA&t=432s

Was lange währt...

Phuuu, dat warn Ding.
Ich habe jetzt tatsächlich fast 4 Wochen gebraucht, um mit dem Thermofaxdruck "quick&dirty" wieder zurande zu kommen. Um es kurz zu machen: Probleme mit der Farbe, fehlende Übung im "Würgfloh" und ein Wunsch nach zu viel Perfektion, waren die Ursache. Dabei habe ich "meine Drucktechnik" ja selber als "quick&dirty" bezeichnet...

Phuuu, dat warn thing.
It actually took me almost 4 weeks to get to grips with the "quick & dirty" thermal fax printing. In short: problems with the color, lack of practice in the "gag flea" and a desire for too much perfection were the cause. I called "my printing technology" myself "quick & dirty" ...


Eine kleune Auswahl aus 4 Wochen Test-Druckerei.

Nun zum heutigen Druck von Anitas Foto aus ihrem "Basar Bizarr"
https://basarbizarr.ch/:
Now, the print of today from Anitas selfie made in her "Basar Bizarr:
https://basarbizarr.ch/:
Selfie mit Maske

Beim Betrachten addierte ich gleich die sie umschwärmenden Viren.
Spontan kam mir einen Szene aus den 60ern in den Sinn:
https://de.wikipedia.org/wiki/Raumpatrouille_%E2%80%93_Die_phantastischen_Abenteuer_des_Raumschiffes_Orion
Genau, die FROGS, sie waren für mich, mit 13 Jahren, das Virus schlechthin, denn sie kamen von "aussen" und wollten die Menschen vernichten.
So umschwärmt Anita jetzt eine Wolke aus Frog-Raumern...

When I looked at it, I immediately added the viruses swarming around it.
A scene from the 1960s came to mind spontaneously:
https://de.wikipedia.org/wiki/Raumpatrouille_%E2%80%93_Die_phantastischen_Abventure_des_Raumschiffes_Orion
Exactly, the FROGS, for me, at the age of 13, they were the virus par excellence, because they came from "outside" and wanted to destroy people.
So Anita now swarms around a cloud of frog spaces ...



#wirbleibenzuhause - Druck, 4-farbiger Thermofaxdruck + Serigrafie (Gold).


Mehr zu der Aktion und dem "Druck-Montag" auf:
http://www.druck-montag.kurse-sg.ch/
More about this actoon an the "Druck-Montag":
http://www.druck-montag.kurse-sg.ch/